Melbourne (Australien) 10.11. – Goodbye Brisbane, welcome Melbourne

Wir haben heute unser Appartment in Melbourne bezogen. Vorher waren die üblichen Aktivitäten wie Mietwagen am Flughafen zurückgeben, bei unserer heutigen Fluglinie “Virgin Australia” einchecken, zwei Stunden am Gate auf’s Boarding warten, dabei den Blogeintrag von gestern Korrektur lesen und online stellen, den Sitzplatz im Flugzeug einnehmen und anschließend in zweieinhalb Stunden nach Melbourne fliegen.

Die Stadt empfing uns mit dem Wetter, das wir bereits über die Wettervorhersage prognostiziert bekamen: waren es gestern noch über 30 Grad und Sonnenschein, so hoben sich heute die Wolkenkratzer der Skyline kaum gegen einen grauen, regenverhangenen Himmel bei 18 Grad Außentemperatur ab. Brrrrr!

Aber außer einkaufen und Abendessen kochen stand heute sowieso nicht mehr viel auf unserer ToDo-Liste. Nach asiatischer, indischer, italienischer und amerikanischer Küche freuten wir uns heute auf was Deutsches: Kartoffeln mit Spinat und Würstchen war eine willkommende Abwechslung.

088_Abendessen
Lecker Abendessen

Unser Appartment liegt im 15. Stock eines Hochhauses in der Nähe des Bahnhofs “Southern Cross” – man sollte allerdings nicht meinen, dass wir damit die höchste Aussicht in der Umgebung haben.

089_Ausblick Appartment Melbourne
Rundumblick von unserem Balkon

Wenn wir wollten, könnten wir noch Tennis spielen:

090_Ausblick Appartment Melbourne
Blick nach unten

Wollen wir aber nicht, wir gehen lieber noch ein bißchen in die Stadt und schauen, welche musikalischen Highlights uns in den Musikkneipen erwarten; vorgestern in Brisbane traf der Sänger der Band Ramjet nicht immer den richtigen Ton – lauter spielen half da leider auch nicht.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.