Buchholz/Aller (Lüneburger Heide) 11.09. – Weltvogelpark Walsrode

Auf dem Rückweg vom Urlaub an der Ostseeküste vor neun Jahren machten wir schon einmal in Walsrode Halt, um den Weltvogelpark Walsrode zu besichtigen: Als Hobby des Walsroder Kaufmanns Fritz Geschke 1962 gegründet und ab 1964 von seinem Schwiegersohn in einen öffentlichen Vogelpark umgewandelt, wuchs der Park schnell und lockte in den nächsten Jahrzehnten Besucher…

weiterlesen →

Buchholz/Aller (Lüneburger Heide) 10.09. – Wer wieder zu spät kommt, hat nichts dazu gelernt

Aus der stressigen Anreise nach Celle hatten wir offensichtlich nichts gelernt: Puffer für den ersten Termin in Lüneburg waren heute ebenfalls nur 10 Minuten. Leider verhagelte uns auch heute eine Baustelle die entspannte Anfahrt. Vor Ort angekommen, hatten wir fast schon die Hoffnung aufgegeben, an der Rathaus-Führung um 11 Uhr teilnehmen zu können, hier eine…

weiterlesen →

Buchholz/Aller (Lüneburger Heide) 09.09. – Kleine Kinder spielen gern – große noch viel lieber

Die Stadt Soltau erreichte überregionale Bekanntheit durch den Heide-Park – nach dem Europa-Park in Rust ist es der zweitgrößte Freizeitpark in Deutschland. Kinderaugen werden groß und Fahrgeschäfte treiben den Adrenalinspiegel in die Höhe. Wer lieber anderweitig sein Geld investieren will, der ist im Designer Outlet Soltau direkt an der A7 gut aufgehoben. Natur ist rund…

weiterlesen →

Buchholz/Aller (Lüneburger Heide) 08.09. – Verabredung mit Schnucken

Dicke Wolken am Himmel luden heute nicht dazu ein, die Ferienwohnung zu verlassen. Spätestens jedoch um 17 Uhr hatten wir eine Verabredung in der Misselhorner Heide, ca. 20km nördlich von Celle. Da ein bisschen Bewegung nicht schaden kann, starteten wir zu unserem Ausflug bereits am frühen Nachmittag, um den Naturpark Südheide auf einem rund 8…

weiterlesen →

Buchholz/Aller (Lüneburger Heide) 07.09. – Celle – Stadt der Kontraste

Celle wirbt auf seiner Tourismus-Seite mit dem Slogan „Erleben Sie Celle – überraschend. vielfältig.“ Kontraste sind Celles Markenzeichen. Ein Teil dieser Kontraste – Fachwerk und bauhaus – bestimmte unseren heutigen Tag, der zum Start anders verlief als geplant. Eigentlich wollten wir an der Stadtführung um 11 Uhr teilnehmen, eine Riesenbaustelle mitten in Celle hinderte uns…

weiterlesen →

Buchholz/Aller (Lüneburger Heide) 06.09. – Die Heide ruft

Bis zum Parkplatz in Niederhaverbeck im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide benötigten wir heute 45 Minuten, das Ziehen des Parktickets allerdings kostete weitere 15 Minuten: Dies lag nicht etwa am komplizierten Automaten (1,50 € für einen halben, 3 € für den ganzen Tag), sondern an dem unfassbaren Besucheransturm. Es wird wohl das letzte Wochenende gewesen sein, die…

weiterlesen →

Buchholz/Aller (Lüneburger Heide) 05.09. – Ich schenk‘ Dir ein Schloss

Unsere Unterkunft für die nächsten sieben Tage liegt nur etwa 120 km entfernt in Buchholz (Aller), bis zum geplanten Einchecken um 18 Uhr war also noch genügend Zeit, sich unterwegs etwas anzuschauen. Die Fahrt hätte vor 200 Jahren einen Grenzübertritt bedeutet. Waren wir bisher in den Fürstentümern Schaumburg-Lippe, Lippe-Detmold und Waldeck-Pyrmont unterwegs, befinden wir uns…

weiterlesen →

Lügde (Weserbergland) 04.09. – Zum Glück noch kein kostenloser Eintritt im Kurpark

Bei unserem ersten Besuch in Bad Pyrmont blieb uns zu wenig Zeit, um den Historischen Kurpark zu besichtigen – das holten wir heute nach. Für Kurgäste ist der Eintritt kostenlos, für alle anderen beträgt er 5 Euro. Aber lieber den zweifellos lohnenden Eintritt zahlen als nach einer schweren Krankheit zur Reha hier zu verweilen. Der…

weiterlesen →

Lügde (Weserbergland) 03.09. – Arminius, Hermann, Prinz Stephan und Alheyd

Nach der Besichtigung von mittelalterlichen Städten, Schlössern und Burgen starteten wir den heutigen Tag in der Natur – und das schon für unsere Verhältnisse recht früh, denn für den Nachmittag war eine Regenfront angekündigt. Im Teutoburger Wald – ein Mittelgebirge westlich des Weserberglandes, das sich von Osnabrück über Bielefeld bis nach Detmold erstreckt – stehen…

weiterlesen →

Lügde (Weserbergland) 02.09. – Heute gibt es nichts als die Wahrheit – versprochen

Im Prospekt unserer Ferienwohnung wird Lügde als schnuckelige Stadt zwischen Teutoburger Wald und Weserbergland beschrieben. Ein kleiner Spaziergang sollte uns davon überzeugen, dass auch Lügde sich für seine Besucher schön herausgeputzt hat. Ein Grund dafür liegt auch sicherlich in der Ortsumgehung, die im Jahr 2010 eröffnet wurde und seitdem den Durchfahrtsverkehr aus der Stadt heraushält…

weiterlesen →